Home Bürgerinfo Aktuelles Tourismus Veranstaltungen Annodozumol Kontakt Impressum Tourismus Annodozumol Kontakt Impressum Veranstaltungen Home Bürgerinfo Aktuelles
Bienenstich
   Homepage von LD-Arzheim   
Rheinpfalz vom 07.01.2019
Ein paar Anmerkungen: 1. Die Beseitigungsaufforderung ist ein Verwaltungsakt (Bescheid), der i.d.R. schriftlich, begründet und mit Rechtsbehelfsbelehrung erlassen wird. Gibt es diesen? Diesen wichtigen Punkt hätte die Rheinpfalz- Recherche klären müssen. Sei es, wie es sei, aber gegen den korrekten oder unkorrekten Verwaltungsakt hätten sich die Rhodes juristisch wehren müssen. 2. Ist die Beseitigungsaufforderung nicht rechtmäßig ergangen, dann haben Rho­des recht. Als Leser frage ich mich allerdings, was dies mit den Reichsbürgern zu tun hat. Weiß Herr Joritz, dass sich die Rhodes den Reichsbürgern zuord­nen, dann hat dieses Wissen nichts in diesem Verfahren verloren. Weiß er es nicht, dann sollte er herabsetzende Unterstellungen unterlassen. Das schädigt sein Amt. 3. Und weiter mit der Spekulation: Jetzt „vermutet“ das Ehepaar, „ dass ein Arz­heimer Bürger ihnen nicht wohlgesonnen sei.“ Wissen sie etwas … woher stammt das Wissen? Das Presseamt der Stadt bestätigt „Hinweise von Privatpersonen“. Als gebranntes Kind kann ich sagen, dass seitens der Stadtverwaltung manche Hinweise verfolgt werden, andere werden unter den Teppich gekehrt. 4. Und wie haben sich unser Ortsvorsteher und unser Ortsbeirat verhalten. Schließlich nahmen Vertreter des Bauamtes in dieser Sache an Ortsbeiratssit­zungen teil. Warum beschränken sich einige von ihnen darauf, durchs Dorf zu ziehen und zu stänkern, anstatt klar Flagge zu zeigen. Mit welchen Argumenten sind sie für oder gegen den Abriss?
Uffbasse, d'Landaacher Schisser ballern wirrer! - Rheinpfalz 12.01.2019
LESERBRIEF Rheinpfalz 21.01.2019
Besucherzaehler